Dies reduziert die Umweltbelastung deutlich. Bei gleichzeitigem Kühl- bzw. Kältebedarf kann diese Technik in Kombination mit Absorptions-Kältemaschinen ihr gesamtes Potenzial ausschöpfen. Entscheidend für die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen sind die vorhandenen Rahmenbedingungen hinsichtlich Strom-, Gas-/Ölliefervertrag, Gebäudenutzungszeiten, Gebäudetechnik und Versorgungssicherheit. Auf Basis dieser Gegebenheiten kann die Bewertung des Nutzens und eine konkrete Realisierung von KWK-Anlagen erfolgen.

Mit aktueller, zertifizierter Software sind wir in der Lage, für Ihr Bauvorhaben oder ihr bestehendes Gebäude eine sachgerechte Energieberatung durchzuführen und einen Energiepass auszustellen. Im Zusammenhang mit dem Wärmeschutznachweis nach der Energie-Einsparverordnung (EnEV) können wir je nach Erfordernis entsprechende Hüllwertberechnungen oder individuelle Anlagen-/Aufwandszahlen ermitteln. Unter Berücksichtigung wird so nicht nur Einfluss auf die Gebäudeinvestitionskosten (Aufbau der Außenfassade, Technikkosten) genommen, sondern auch eine Aussage über die zu erwartenden Energie-/Betriebskosten getroffen. Ganz im Sinne einer integralen Gebäudeplanung.